Projektbeirat

Mich begeistert die Chance, in einem Team aus unterschiedlichen Berufsgruppen mitarbeiten zu dürfen, um meine Begeisterung fürs gesellige oder auch sportliche Radfahren an Jugendliche weiter zu geben.

Auf dem Fahrrad erlebe ich oft die besten Urlaube, komme (aus eigener Kraft) viel rum in der Welt und lerne unkompliziert Leute kennen. Dass ich dazu beitragen kann, junge Menschen das Rad und all diese Möglichkeiten erproben zu lassen, macht mich froh. Außerdem bin ich optimistisch, dass die verschiedenen Generationen so gemeinsam an einem Strang ziehen für aktiv gelebten Klimaschutz.

Projektbeirat

Birgit Heidenreich

Die Fortbewegung mit dem Fahrrad ist umweltfreundlich, gesund und effektiv. Der Schutz des Klimas erfordert umweltschonende Mobilität, die mit dem Rad realisiert werden kann. Untersuchungen zeigen, dass Jugendliche sich immer weniger bewegen, hier kann z.B. die tägliche Fahrt zur Schule einen notwendigen Ausgleich schaffen. Zudem ist das Fahrrad bei nicht zu großen Entfernungen in den Städten das schnellste und damit effektivste Verkehrsmittel. Allerdings ist Radfahren auch gefährlich, besonders wenn die Infrastruktur noch zu wünschen übrig lässt. Deshalb ist die Verkehrssicherheit ein wichtiger Aspekt. Aus diesen Gründen unterstütze ich gerne Maßnahmen und Aktionen, die das Fahrradfahren thematisieren und fördern.

Projektbeirat

Siegfried Oesterle